Webinare

ADVANTAGE JA WEBINARE

Gemeinsam für die Prävention von Frailty - Gemeinsames Webinar Advantage JA & EU FrailSafe

Am 19. Oktober 2018 haben wir ein gemeinsames Webinar mit dem EU-finanzierten Projekt FrailSafe organisierten, an dem 67 Teilnehmer beteiligt waren.
Sowohl die JA, als auch das Projekt, befassen sich mit der Prävention von Frailty, jedoch aus einer anderen Perspektive.

Ines García-Sánchez, stellvertretende Koordinatorin des Advantage JA-Projekts, erläuterte, warum Frailty auf EU-Ebene wichtig ist und wie 22 Mitgliedstaaten gemeinsam auf einen gemeinsamen politischen Rahmen für die Prävention und Bekämpfung von Frailty auf nationaler und regionaler Ebene hinarbeiten. Ines lädt außerdem interessierte Stakeholder zum JA-Forum am 13. Dezember 2018 ein, wo der Entwurf des Frailty Prevention-Ansatzes diskutiert wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danach vertreten Kostas Deltouzos von der Universität Patras und Javier Montesa von Brainstorm FrailSafe. Kostas erläuterte die Funktionsweise des entwickelten IT-Systems, um Frailty frühzeitig besser einschätzen zu können und so zu einem präventiven Ansatz beizutragen, um das Auftreten von Frailty zu verzögern. Wie von Ines festgestellt, kann das Syndrom in seinen frühen Stadien möglicherweise rückgängig gemacht werden. Schließlich beschreibt Javier, die im Rahmen von EU FrailSafe entwickelten, gravierenden Spiele und wie die unterschiedlichen Fähigkeiten (physisch oder kognitiv) für die Benutzer berücksichtigt werden.

Das Webinare kann hier erneut angesehen werden.

Präsentationen:
- Ines García-Sánchez
- Kostas Deltouzos
- Javier Montesa
Gemeinsames Webinar Advantage JA & EU FrailSafe

 

ANDERE ÄHNLICHE FRAILTY WEBINARE

Die International Foundation for Integrated Care freut sich, eine Reihe von Webinaren zur menschenzentrierten integrierten Versorgung in der Praxis zu präsentieren. Die Reihe wird von IFIC Scotland in Zusammenarbeit mit Healthcare Improvement Scotland, der Health and Social Care Alliance, der University of the West of Scotland und der Scottish School of Primary Care veranstaltet. Jedes Webinar wird Gesundheits- und Pflegefachleute aus Schottland im Gespräch mit Kollegen aus der ganzen Welt vorstellen.

In der First Webinar Series – Integrated Care Matters  haben alle Referenten von'Home and Away' Erfahrungen mit der Implementierung einer menschenzentrierten integrierten Versorgung gesammelt und bieten praktische Tipps und Unterstützung durch Kollegen als Teil der weltweiten IFIC-Praxisgemeinschaft. Jede einstündige Sitzung beinhaltet Einblicke von Menschen, die derzeit Gesundheits- und Sozialfürsorgeleistungen in Anspruch nehmen, sowie von Studenten, die als zukünftige Arbeitskräfte arbeiten.

Der Second Webinar Series - People-centred integrated care in practice wird einen besonderen Schwerpunkt auf aktives und gesundes Altern und die Prävention und Bewältigung von Gebrechlichkeit legen. Die Webinare werden von IFIC Scotland in Partnerschaft mit der University of the West of Scotland, dem Institute of Research and Innovation in Social Services, der Health and Social Care Alliance und mit ADVANTAGE Joint Action on the Prevention and Management of Frailty, kofinanziert durch das Gesundheitsprogramm der Europäischen Union, veranstaltet.

 

First Webinar Series – Integrated Care Matters

Second Webinar Series – People-centred integrated care in practice