WP5 Erkennen von auf bevölkerungsebene

Erkennen von auf bevölkerungsebene

Immer mehr Menschen mit Frailty konsultieren ihre Hausärzte. Frailty kann zu häufigeren Krankenhausaufenthalten, schlechteren Outcomes und einem potenziellem Verlust der Unabhängigkeit führen. Daher sollte das Screening auf Frailty, begleitend mit einer frühzeitigen Intervention, in der primären Gesundheitsversorgung priorisiert werden. Die Hauptziele von WP5 "Erkennen von Frailty auf Bevölkerungsebene" sind:

- Die Ermittlung der aktuellen Prävalenz von Frailty, insbesondere im Kontext der primären Gesundheitsversorgung in den teilnehmenden Mitgliedstaaten.
- Das Verstehen der aktuellen klinischen Praxis hinsichtlich Screening, Kontrolle und Überwachung von Frailty und dem Übergang zwischen verschiedenen Stadien der Frailty. Dies erleichtert die Identifikation von Lücken bei der Bereitstellung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Frailty in den Mitgliedstaaten.
Die spezifischen Aufgaben des WP5-Teams sind folgende:
- Durchführung einer Literaturrecherche, um die Prävalenz der Frailty auf Bevölkerungsebene in den teilnehmenden Mitgliedstaaten zu ermitteln.
- Durchsicht der Literatur, um die derzeitige Praxis in den teilnehmenden Mitgliedstaaten im Hinblick auf die drei grundlegenden Schritte zur Erhebung des Frailty-Status auf Bevölkerungsebene zu ermitteln: Screening, Kontrolle und Monitoring, mit besonderem Schwerpunkt auf der Primärversorgung.
- Durchführung einer Literaturrecherche, um den Verlauf von Frailty oder den Übergangszuständen (z. B. Prä-Frailty, Frailty, Behinderung) zu bestimmen.
- Identifizierung von Frailty in der Primärversorgung.
Die Ergebnisse von WP5 werden auf einer Expertenkonferenz (EK) diskutiert. Unter Beachtung der Kommentare der EK wird ein State-of-the-Art-Bericht (SoAR) über die Prävention von Frailty auf individueller Ebene, einschließlich der Definition von Frailty und Hintergrundsituationen aus den teilnehmenden Mitgliedstaaten, erstellt. Der SoAR wird schließlich in den finalen Ansatz zur Prävention von Frailty eingeflochten.

WP5 Leader: Health Service Executive

WP5 co-leader: Istituto Superiore di Sanità